Wallis-Kamel

Preise


Liebe Reiterinnen und Reiter,
Ab 1. April 2022 werden unsere Preise etwas angehoben. Zwar war es immer das Ziel,dass es erschwinglich sein soll, aber die Preise sollen dem grossen Aufwand gerechter werden den wir das Jahr über aufbringen müssen.

Kamelreiten

Reiten auf Kamelen

Mit Mithilfe beim Misten ½-1 Stunde

1- 2 Stunden

80.-

3-6 Stunden

100.-

Ohne Mithilfe beim Misten

1- 2 Stunden

120.-

3-6 Stunden

170.-


Oder gemäss Absprache

Die Kamele können bocken und Sprünge machen, deshalb werden sie zur Sicherheit vom Pferd aus am Seil geführt. Sie sind sehr gross und für Kinder nicht unbedingt geeignet. Das Tragen eines Helmes wird empfohlen. Jede/r Reiter/in steigt freiwillig auf und übernimmt somit die Verantwortung für sein Tun. Eine Unfallhaftung wird abgelehnt.

Reiten auf Pferden und Ponys

Reiten auf Pferden und Ponys


Mit Mithilfe beim Misten ½-1 Stunde

30 Minuten

30.-

1-2 Stunden

40.-

3-6 Stunden

80.-

Ohne Mithilfe beim Misten

1-2 Stunden

60-

3-6 Stunden

100.-

Die teilnehmenden Schulkinder kommen an ihrem freien Nachmittag von 14-ca. 18 Uhr. Wir reinigen den Auslauf, bürsten und satteln die Tiere und gehen im Anschluss auf einen Ausritt. Die kleineren Kinder führen sich jeweils gegenseitig, die grösseren können alleine reiten. Manchmal üben wir auch ohne Sattel oder sie können mal auf ein Kamel sitzen. Das Programm beinhaltet also die Betreuung der Kinder von 2-4 Stunden (ja nach Abmachung), das gemeinsame Reinigen der Ausläufe und der Tiere sowie die Vermittlung einer Grundausbildung im Umgang, der Haltung von Grosstieren und dem Reiten. Aber auch Spiele und Lerneinheiten in Theater, Show und Dressur sollen bei Interesse ein Thema sein. Für Kinder ab 4 ohne Einschränkung nach oben!

Reiten a discretion Reiten a discretion

Reiten à discrétion

Für Erwachsene ist dies zu denselben Preisen möglich. Die Termine müssen abgesprochen werden

Wir möchten den Schülern einen freundschaftlichen, sachkundigen, pferdeschonenden Umgang mit den Reittieren beibringen. Das Ziel ist eine feine Verständigung und ein Vertrauensverhältnis, was erwiesenermassen zu mehr Sicherheit beim Reiten führt. Unsere Pferde, Ponys und Kamele sind aber auch durch die artgerechte Herdenhaltung ausgeglichen, ruhig und klar im Kopf. Ihr Bedürfnis nach sozialem Kontakt und der Möglichkeit, sich immer frei zu bewegen, ist gestillt, es sind glückliche und zufriedene Tiere, die bei uns auch bis ins hohe Alter liebevoll gepflegt werden. Wir können so das Unfallrisiko sehr klein halten, da kaum schreckhafte Reaktionen zu erwarten sind. Trotzdem kann ein Reiter auch immer mal hinunterfallen. Das Tragen eines Helmes (Reit- oder Velohelm) wird empfohlen, ebenso lange Hosen und geschlossene Schuhe. Im Winter ist sehr warme Kleidung mit Handschuhen von Vorteil, Reitstiefel sind nicht nötig, aber je nach Wetter Gummistiefel. Wir reiten vor allem mit Westernsätteln, manchmal auch ohne Sattel. Das Tempo wird dem Können der Teilnehmer angepasst.

Wanderreitstation

Wanderreiter können bei uns ein Tier unterbringen:

20.-/Nacht inklusive Heu

Einfache Übernachtung mit Dusche für Reiter:

20.-/Nacht

Mahlzeiten je nach Absprache